INTRIGE – Magazin für junges Theater ist das erste Magazin für junges Theater im deutschsprachigen Theaterraum. Gegründet im September 2019 in der Schweiz, wollen wir nun auch für die Berliner Jugendtheaterszene schreiben.

WAS WIR MACHEN

INTRIGE ist das erste Magazin für junges Theater in der deutschsprachigen Jugendtheaterszene. Wir besprechen Jugendtheater, suchen neue Wege im sonst traditionellen Kulturjournalismus und bilden die Plattform für junge Theaterschaffende, die die Szene so sehr verdient und braucht. Wir arbeiten mit grossen und kleinen Partner*innen zusammen: An Festivals wie Spiilplätz oder Jungspund lancieren wir Festivalzeitungen. Das Schauspielhaus Zürich ist ein Partner von uns. nachtkritik.de hat das Patronat übernommen und unterstützt uns inhaltlich mit Workshops zur Theaterkritik und zum Online-Journalismus. Und soviel Eigenlob muss sein: In den ersten zwei Monaten konnten wir 15'000 Klicks generieren!

WER WIR SIND

Wir sind acht selbst im Jugendtheaterbereich tätige junge Menschen aus der ganzen Schweiz. Wir sind entweder im Studium, schon im Beruf oder noch in der Schule. Was uns eint, ist die Notwendigkeit, die junge Theaterszene eine ihr gebührende Wertschätzung verschaffen und kritisch zu beurteilen.

WO DU INS SPIEL KOMMST

Unser Ziel ist es, den gesamten deutschen Sprachraum abzudecken, da es wirklich überall an einer Stimme für das Jugendtheater fehlt. Alles auf einmal wäre aber auch für uns zu viel. Unser nächster Schritt ist daher: BERLIN! Du bist selbst im Jugendtheaterbereich tätig oder schaust es einfach nur gerne? Du hast Lust, die Berliner Sektion gemeinsam mit spannenden Gleichinteressierten aufzubauen? Du willst über Jugendtheater schreiben? Komm zu uns!
Was wir dir bieten können? Eine Plattform, auf welcher du deine Texte veröffentlichen kannst. Vernetzung mit den wichtigen Theaterhäusern, Journalist*innen und Theatermenschen. Regelmässigen Austausch und Workshops mit und von erfahrenen Kulturjournalist*innen. Gerade letzteres ist ebenfalls eine Kernstärke: Eine Autorin von uns ist aufgrund ihres Engagements nun freie Redaktorin bei der Berner Zeitung Der Bund.

WHAT’S NEXT

Du hast bis hierhin gelesen und bist demnach zumindest interessiert. Was kommt als nächstes, willst du fragen? Am 18. Januar starten wir die Berliner Sektion mit einem Kickoff-Event. Dann lernen wir uns in der Redaktion kennen und sprechen miteinander über den Plan und die ersten konkreten Schritte. Das Ziel von unserer Seite ist es, spätestens bis zum Saisonstart 20/21 ready zu sein. Bist du dabei? Dann schreib uns hier eine Mail. Wir freuen uns auf dich!

Kommentare unterstützt von Disqus.